Letztes Feedback

Meta





 

weil wir nur ein leben haben - nun kenne ich beide seiten von weihnachten

du wirst sterben. seit monaten liegst du bei uns und es rückt immer näher. vielleicht wirst du nicht mal mehr noch sylvester erleben. es zerreißt mir das herz. du bist zu uns gekommen, hast gehofft, wir haben diese ganz spezielle chemo gemacht.. und trotz allem hat es dir kaum mehr zeit beschwert. dein mann ist tag und nacht bei dir, dein sohn kommt wann immer er kann.. du hast deinen geburtstag bei uns verbracht, du hast uns allen torte besorgt, du hast deinen hochzeitstag bei uns und heute hast du auch noch weihnachten bei uns verbracht. und wie feierst du weihnachten? garnicht. es ist ein fest für dich dass du das bett verlassen konntest. du hast mit deinem mann und deinem sohn auf dem flur gesessen und weißt dass das dein letztes weihnachten ist. und wie verbringst du es? wie eben erwähnt. es ist so unfair. ich wette vor einem jahr wusstest du noch nichts von deiner krebserkrankung. du bist so gefühlvoll, so freundlich und so nett. du bist froh dass wir uns um dich kümmern und klagst nie. dein sohn ist kaum älter als ich.. und er erträgt dieses elend klaglos. dein mann auch. ich kann nichts tun, ich kann dir nicht helfen.. nur zusehen wie du jeden tag immer weniger wirst und sterben wirst. dein leid wird vorrüber sein.. aber auch deine ehe, dein sohn wird keine mutter mehr haben.

ich hoffe dein sohn und dein mann wissen wie stolz sie auf dich und sich selbst sein können. jeden tag ist dein mann da und pflegt dich. er ist jede nacht bei dir. er hat sogar lymphdrainage bei dir gemacht, er hat sich bei der krankengymnastin abgeguckt wie das geht. er begleitet dich ins bad. er hält deine hand. er ist da. er übernimmt so viel pflege wie er nur kann. dein sohn ist auch da wann immer es geht. beide kümmern sich um dich. beide werden da sein wenn du stirbst. ich weiß nicht ob ich da sein werde. 

das ist liebe. ich wünschte ich könnte irgend etwas tun. 

24.12.13 23:28, kommentieren

Werbung


weil wir nur ein leben haben sollten wir dieses nicht mit rumsitzen verschwenden

muss ich zur zeit aber! mit meinem ehemals besten freund habe ich mich entgültig zerstritten und er fehlt mir absolut garnicht, abgesehen davon dass ich gerne mal wieder mit ihm ausgehen würde. ich hab ihm, als er mir abgesagt hat nachdem wir uns schon über drei monate lang nicht mehr gesehen haben geschrieben dass ich sauwütend und superenttäuscht bin seit er mich seit drei monaten nicht mehr sehen will und dass ich auch kein verständnis mehr für ihn habe. das war vor zwei tagen und seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. ist mir aber abgesehen davon dass ich das gefühl habe dass ich zunehmend vereinsame ganz recht so.

ansonsten.. es ist ein trauerspiel. ich hab meine freundin gefragt ob wir zusammen sylvester feiern, sie meinte nur ja, aber was das möchte sie sie spontan entscheiden (ich plane sowas aber schon gerne!) tanzen gehen will sie bis mitte januar nicht mehr weil sie ja lernen muss (und das muss sie jetzt ausgerechnet jeden samstag abend machen?) und ich genau weiß, dass sie samstag abend nur ihren liebhaber sehen will der sie seit einem halben jahr hinhält und wegen dem sie dann jeden sonntag den ganzen tag weint. angeblich geht es ihr ohne ihn noch schlechter. wenn es ihr so angeblich schon besser geht will ich nicht sehen wie es ihr geht wenn es ihr schlecht geht. 

eine weitere freundin hat die frage, was sie sylvester macht damit beantwortet, dass "wir" (sie gehört zu der klassischen kategorie von leuten die kein ich mehr sind sobald sie einen freund haben) ja nach w. fahren. eine andere meinte auch nur dass sie wegfährt und sich diese woche gerne noch mit mir treffen will. aber wann und wo sagt sie natürlich nicht. währe ja auch zu anstrengend.  und die dritte hat auf die sms garnicht reagiert..

na toll. jetzt sitze ich hier, bin mitte zwanzig, in der blüte meiner junged und wie es aussieht bin ich dazu verdammt meinen kompletten urlaub zuhause rumzusitzen. aber nein! es gibt ja noch die dame bei der ich putze und die mich regelmässig anruft weil ich irgendwelche kleinigkeiten für sie erledigen soll. das heisst dann mindestens zwei stunden wegzeit in bus und bahn für eine sache von zwanzig minuten. die so läppisch ist dass ich da natürlich auch kein geld für fordern möchte. es ist zum kotzen..

aber die schlaue frau hilft sich selbst. ich werde das wochenende nach berlin zu meiner freundin fahren. wenn ich da keinen spass habe dann weiß ich auch nicht.. 

10.12.13 11:10, kommentieren